Erlangen

Auf die Räder – Fertig – los


24. Erlanger Rädli

Am 1. Mai heißt die Rädli wieder alle Fahrradbegeisterten willkommen und gibt Gelegenheit auf verkehrsarmen Fahrtrouten Erlangen und Umgebung auf über 90 Stationen näher kennen zu lernen. Durch die vielen unterschiedlichen Organisationen wird ein sehr abwechslungsreiches Angebot von Vorführungen und Mitmachaktionen geboten. Die diesjährigen Stationen bieten alles vom Blasrohrschießen, Seifenkistenrennen, Aikido, über Bouldern und Klettern zum Ausprobieren, bis hin zur Möglichkeit sich über Elektromobilität oder das Leben auf dem Bauernhof zu informieren. Auch kann man einer feierlichen Bootstaufe eines neuen Rettungsboots der BRK-Wasserwacht beiwohnen.

Wie im letzten Jahr werden wieder vier miteinander kombinierbare Routen zur Auswahl stehen, siehe einem Stadtplan, den es in den ausgewiesenen Ausgabestellen zu erwerben gibt. Egal für welche Route man sich entscheidet, in welcher Richtung man diese abfährt oder wie man die verschiedenen Routenführungen kombiniert – ein spannender Tag mit viel Action und Spaß wird es in jedem Fall. Bei der Rädli steht keineswegs die Schnelligkeit, sondern viel mehr der Spaß im Vordergrund.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder einiges zu gewinnen:

An jeder Station kann man wieder ein Lösungswort herausfinden, hat man mindestens 15 Lösungsworte gesammelt, kann man mit etwas Glück bei der abschließenden Tombola einen der bis zu 50 attraktiven Preise, allen voran ein Mountainbike, gewinnen. Die Verlosung wird ab 17.30 Uhr am Rathausplatz stattfinden. Vorab wird am Rathausplatz auch wieder ein tolles Rahmenprogramm für Groß und Klein geboten.

Alle können mitmachen – vorausgesetzt, man hat ein funktionstüchtiges, verkehrssicheres Gefährt (Fahrrad, Rollstuhl etc.) dabei. Loslegen kann man praktisch den ganzen Tag über. Die Startunterlagen erhält man zwischen 9.00 und 16.00 Uhr an den verschiedenen Ausgabestellen, die über die Stadt verteilt sind (Startgeld Einzelperson 1,50 €; Familie 3,00 €). Mit dem ErlangenPass kann man sogar kostenlos an der Rädli teilnehmen. Alle weiteren Infos unter: www.raedli.de. Jetzt heißt es nur noch:

Daumen drücken für schönes Radfahrwetter!