Konzert / Musik

Der Festival(spät)sommer kann kommen Teil 3


Open-Air Veranstaltungen in der Region für September 2017

 

Erlangen

Erlanger Nachtlauf

Der September steht wieder ganz im Zeichen des Sports: Den Auftakt macht der Nachtlauf am Freitag, den 8. September, der vom TB 1888 organisiert wird. Beginn der Veranstaltung ist um 19:30 Uhr, um 20:30 Uhr fällt dann der Startschuss. Die Teilnehmer entscheiden selber, wie viele Runden sie laufen möchten. Eine Runde ist 3,8 km lang und die Streckenlängen verdoppeln oder verdreifachen sich je nach dem wie viele Runden absolviert werden. Start und Ziel ist die Sporthalle im Röthelheimpark. Anmeldeschluss ist der 08.09.2017 und unter www.nachtlauf-erlangen.de gibt es alle aktuellen Infos und natürlich die Möglichkeit zum Anmelden. Für Kurzentschlossenen sind Nachmeldungen auch noch am Veranstaltungstag bis ca. 30 Minuten (je nach Andrang) vor dem Start möglich, sofern noch freie Startplätze vorhanden sind.

 

  1. Arcaden-Lauf in die Mönau

Wer noch weiterlaufen möchte, kann dies am 16. September 2017 beim diesjährigen Arcaden-Lauf tun. Zur Auswahl stehen der 2,5km Schülerlauf, der 5km Hobbylauf und der 10km Hauptlauf. Noch bis 13. September könnt ihr euch anmelden, danach sind keine Nach-, Um- oder Abmeldungen mehr möglich. Wer sich bis spätestens 3. September anmeldet, erhält eine individuelle Startnummer mit seinem Vornamen. Start und Ziel ist das Sportgelände des TV 1848 Erlangen am Kosbacher Weg 75. Unter www.arcadenlauf.de sind alle Infos zu finden.

 

Atzelsberg – Klassik am Schloss

Mitglieder der Jungen Philharmonie Erlangen spielen am Sonntag, dem 10.09.2017, um 17 Uhr auf Schloss Atzelsberg in Marloffstein ein Open-Air-Serenadenkonzert. Werke von Händel, Sejourné und Mendelssohn werden zu hören sein, Solist ist Radoslaw Szarek (Marimba). Karten gibt es im Vorverkauf im Bongartz, Hauptstr. 56 in Erlangen oder unter Tel. 09131/ 9080520. Nähere Hinweise unter veranstaltungen.meinestadt.de/marloffstein.

 

Baiersdorf

Baiersdorfer Krenmarkt

Auf dem traditionellen Baiersdorfer Krenmarkt im Herzen der Stadt am 17. September von 10.30 Uhr bis 17 Uhr dreht sich alles um den Meerrettich. An zahlreichen Marktständen kann man nicht nur Meerrettich in allerlei Variationen kaufen, sondern auch ein buntes Rahmenprogramm genießen, um den „Kree“ zu feiern. Der Markt steht unter dem Motto „Meerrettich und mehr für gesundes Leben“.

Offizielle Eröffnung ist um 11 Uhr mit der Einzug der Merrettichkönigin. Natürlich kann nach Herzenslust das Merrettichmuseum besichtigt, die Genussmeile mit Merrettichspezialitäten verkostet und die Sonderschau mit Oldtimertraktoren bewundert werden. Mehr Infos unter: www.baiersdorf.de

 

Forchheim

FoodTruck Festival 2017

Das beliebte FoodTruck Festival kommt am Sonntag, den 24. September, zurück auf das Ausstellungsgelände in Forchheim! Von 12 – 19 Uhr gibt es auch hier wieder eine tolle Auswahl an abwechslungsreichen und qualitativ hochwertigen Leckereien in zahlreichen Foodtrucks. Egal ob Küchenchef oder passionierter Hobbykoch, alle, die am Herd etwas Besonderes zu bieten haben, kommen hier zusammen. Unter www.forchheim.de/content/food-truck-festival-2017 ist ebenfalls Info dazu zu finden.

Nürnberg

 

Red Bull District Ride

Am Freitag und Samstag den 1. Und 2. September steigt das actionreichste Mountainbike-Happening des Jahres bei der fünften Auflage des legendären Red Bull District Ride. Der krasseste Urban-Slopestyle-Event der Welt wird für einige Sensationen sorgen: Der Zuschauerrekord von über 70.000 Fans will in diesem Jahr gebrochen werden und noch nie gesehene Trick-Kombinationen werden in der Nürnberger Altstadt erwartet. Inzwischen entscheiden Tsunami-Backflips, Triple-Tailwhips und Twister über Sieg oder Niederlage. 2005 waren noch Athleten am Start, die man mit anderen Disziplinen des Mountainbikens verbindet, wie Gee Atherton und Cedric Gracia. Heute wäre es undenkbar, dass Downhill-Profis wie Danny Hart, Greg Minnaar oder Aaron Gwin von der Kaiserburg in den Kurs droppen würden. Das Trick-Level ist seit der Erstauflage Jahr für Jahr so immens gestiegen, dass nur absolute Slopestyle-Spezialisten die hochkomplexen Trick-Kombinationen performen können. Die ganze Final-Action aus der Nürnberger Altstadt gibt es auch Live auf Red Bull TV am 2. September.

Trempelmarkt

Der Trempelmarkt in Nürnberg erwartet auch in diesem Jahr viele Besucher und lässt jedes Sammlerherz höher schlagen. Zwei Tage Trödelfieber sind am 8. (von 16 bis 24 Uhr) und am 9. September (von 7 bis 20 Uhr) geboten. Es ist einer der größten Trödelmärkte in Deutschland und es finden sich jedes Jahr rund 4000 Profi-und Laienhändler ein, um ihre Antiquitäten und andere gebrauchte Gegenstände an den Mann bzw. die Frau zu bringen. Auch Kinder können auf kostenlosen Verkaufsflächen ihr nicht mehr benötigtes Spielzeug verkaufen. Dieser Markt zieht sich durch die ganze Nürnberger Altstadt. Im Osten endet er an der Spitalgasse, im Süden an der Lorenzkirche, im Westen am Hefnersplatz und im Norden am Alten Rathaus. Eine ganz besondere Atmosphäre bietet der Markt am Freitagabend, wenn die Besucher bis Mitternacht über den illuminierten Trödelmarkt schlendern können. Unter www.tourismus.nuernberg.de werden Interessierte noch mehr Infos finden.

Opern-Air-Fest beim Opernball Nürnberg 2017

Ein strahlendes Fest für die ganze Metropolregion auf dem Richard-Wagner-Platz vor dem Opernhaus: am Freitag, 15.09.2017, ab 17 Uhr erlebt man gemeinsam mit Freunden und Familie die Opernball-Atmosphäre hautnah. Mit Live-Performances der Opernball-Stars, eigener Moderation und einzigartiger Licht-Installationen wird die Stadt zum Tanzen und Strahlen gebracht. Eine große Tanzfläche auf dem Richard-Wagner-Platz lädt im Stile des Opernballs zum Tanz. Live-Übertragungen aus dem Opernhaus geben exklusive Einblicke in die Opernball-Show. Gleichzeitig erleben die Gäste per Videoübertragung die Highlights des rauschenden Opern-Air-Fests. Für das leibliche Wohl ist gesorgt: fränkisches „Fingerfood“ und diverse Bars lassen keine kulinarischen Wünsche offen. Auch hier feiert Nürnberg für den guten Zweck: 10 % aller Gastronomie-Einnahmen des Opern-Air-Fests werden an wohltätige Einrichtungen in der Metropolregion gespendet. Der Eintritt zum Opern-Air-Fest ist frei. Mehr unter http://www.opernball-nuernberg.de

 

Coburg

FoodTruck Festival 2017

Das original FoodTruck Festival kommt am Samstag & Sonntag, 16. und 17.09., auf den Schlossplatz nach Coburg! Hier trifft geballte kulinarische Vielfalt auf ungebremste Entdeckerfreude! Die Vielfalt unterschiedlichster Esskulturen dieser Welt spiegelt sich in ihren Gerichten wieder: Von frischem Blunch über Burritos, saftigen Burgern bis hin zu exotischen Gerichten ist alles vertreten. Am Tag im Zeichen des leckeren Essens vereint sich mitten in der Stadt an einem Ort eine exklusive Auswahl internationaler Köstlichkeiten und bietet jedem die Möglichkeit, Essen in einem lebhaften Rahmen zu erkunden, zu entdecken und zu genießen. Jeder Truck hat seine Spezialität auch in kleinen Probiergrößen zu einem Spezialpreis mit an Bord. Ihr könnt also an vielen Trucks testen und probieren. Natürlich kommen auch Familien mit Kids auf ihre Kosten: Mit Kinderschminken, Hüpfburg, Malecke und vielem mehr ist auch hier für bestes Entertainment gesorgt. Mehr Wissenswertes unter www.foodtruck-festivals.de.