Kunst & Bühne

Der Herbst auf Burg Rabenstein


Was bietet der Herbst auf Burg Rabenstein? Hier haben wir die Antwort auf diese Frage: Den Auftakt macht am 6. Oktober um 20 Uhr Joachim Thoms mit seinem Konzert in der Sophienhöhle “Ganz großes Kino”. Joachim Thoms aus Berlin ist ein leidenschaftlicher, witziger Organist, Dirigent, Cembalist und Sportler. Er spielt auf seiner transportablen Sample-Set-Orgel mit Originalregistern der Marcussenorgel der St. Laurentiuskirche Rotterdam. Nach den Begeisterungsstürmen über das Konzertprogramm „Die Orgel tanzt crossover“ hatte Joachim Thoms keine Wahl. Er entwarf mit „Ganz großes Kino“ sein neues Konzertprogramm: prickelnd, spannend, virtuos, farbenreich gespielt und von ihm selbst moderiert. Das neue Programm entführt Euch in die Welt der Filmmusiken unvergessener Kinostreifen wie „Titanic“ und „Fluch der Karibik“. Auch Lockeres wie „Die Olsenbande“, Poppiges wie „Mama mia“ und Klassisches wie „Jenseits von Afrika“ wird geboten. Pedalund Tastenakrobatik im unvergleichlichen Ambiente der Sophienhöhle! Am 13. Oktober folgt dann das Gruseldinner „Die Experimente des Dr. Frankenstein“. Ihr erlebt im historischen Ambiente der Burg auf genussvolle Weise, wie komisch gruseln sein kann! Herzlich willkommen im Labor von Dr. Frankenstein! Der geniale Wissenschaftler persönlich lädt Euch ein, seinem größten Experiment beizuwohnen: Der Erschaffung eines künstlichen Menschen. Ihr seid Zeugen, wenn eine ebenso unglaubliche wie absonderliche Kreatur zum Leben erwacht. Nehmt Platz und genießt ein schaurig-komisches Dinnertheater mit skurrilen Gestalten und kuriosen Szenen. Fast ist Dr. Frankenstein am Ziel, da droht alles schiefzugehen. Frankensteins herrische Verlobte Elisabeth reist unerwartet an. Gehilfe Igor vertauscht das Hirn. Und die Haushälterin Frau Blücher verfolgt ihre ganz eigenen Ziele. Wird der Doktor sein Experiment tatsächlich vollenden können? Zwischen den Szenen versorgen die Küchenmonster Euch mit einem leckeren 4-Gänge-Menü. Komplettiert wird das vielfältige Programm mit dem Feurigen Abend am 27. Oktober ab 19 Uhr. Bei einem 4-Gänge-Burgmenü und Feuershow genießt ihr auf Burg Rabenstein einen Abend, der alle Sinne ansprechen wird. Serviert wird in den Rittersälen ein „feuriges“ Menü, im Vorhof der Burg verzaubert euch eine Feuershow und nach dem Dessert sorgt die Feuerzangenbowle vor offenem Kaminfeuer für wohlige Wärme und Entspannung im Schutze der dicken historischen Burgmauern. Natürlich ist noch viel mehr geboten und was alles, erfahrt ihr unter www.burg-rabenstein.de.


Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.