Erlangen

Die Nacht die Wissen schafft !!!


Lange Nacht der Wissenschaften

Der Herbst in der Metropolregion steht ganz im Zeichen der Wissenschaft. Am Samstag den 21. Oktober lädt Erlangen, Fürth und Nürnberg zum 8. Mal zur langen Nacht der Wissenschaft ein. Von 18 bis 1 Uhr ermöglicht das besucherstärkste Public-Science-Event seinen Besuchern einen Blick hinter sonst verschlossene Türen der Forschung und Wissenschaft. Unter dem Motto „Die Welt der Wissenschaft hautnah erleben“ stellen über 350 Institutionen an rund 130 Veranstaltungsorten ihr Schaffen in unterschiedlichen Bereichen vor. Von der frühen Abendstunde bis spät in die Nacht pulsiert die Region mit mehr als 1000 Veranstaltungen. Hochschulen, Forschungsinstitutionen, städtischen Einrichtungen und forschungsaktiven Unternehmen präsentieren sich mit Führungen, Experimenten, Vorträgen, Ausstellungen und Präsentationen. Durch die eigens organisierten Shuttlebusse und die Verlängerung der Betriebszeit der U-Bahnen in alle drei Richtungen bis 2.30Uhr, wird eine reibungslose Verbindung der Veranstaltungsorte gewährleistet und dafür gesorgt, dass Interessierte alle gewünschten Veranstaltungen problemlos erreichen können. Tickets gibt es im Vorverkauf (z.B. in den „der Beck“-Filialen) und an der Abendkasse bei den jeweiligen Veranstaltungsorten für 12 €. Schüler und Studenten bekommen eine Ermäßigung auf 8€. Mit dem Ticket erhält man Zugang zu allen Veranstaltungen und kann die öffentlichen Verkehrsmittel im VGN kostenlos nutzen. Das Beste: die Lange Nacht der Wissenschaften ist besonders Familienfreundlich und erlaubt es Vollzahlern zwei Kinder bis einschließlich 12 Jahren kostenfrei mitzunehmen. Außerdem können die jungen Forscher, Entdecker und Nachwuchswissenschaftler schon Tagsüber von 14-17Uhr beim Kinderprogramm in die Welt der Wissenschaft eintauchen. Wir haben natürlich nur einen kleinen Teil dieses Riesenprogramm herausgepicken können, aber nter www.nacht-der-wissenschaften.de findet ihr alle Infos, die man braucht.

 

Highlights in Erlangen

Im Medical Valley Center dreht sich vieles um die Gesundheitsversorgung der Zukunft. Der Fokus liegt auf virtuellen Entwicklungen für Sport, Gesundheit und Medizin. Mitmachen und Ausprobieren! Außerdem werden live anhand von 3D Aufnahmen eines Patienten gezeigt, wie zukünftig Chirurgen und Orthopäden Hüftgelenkersatz präoperativ planen können. Zum gleichen Thema gibt es von 21.30 bis 22 Uhr einen Vortrag . Die Next Reality GmbH präsentiert den aktuellen Stand der Technik im Bereich Virtual Reality und Augmented Reality. Bei den Siemens Healthineers wird der Anatomiesaal der Zukunft vorgestellt wo vor den Augen der ZuschauerInnen mir der neuen Cinematic Rendering-Technologie dreidimensionale Körperwelten entstehen. Bei Valeo Siemens erfährt man alles rund um den Antrieb in der Elektromobilität. An Prüfständen und E-Fahrzeugtestfahrten kann man einen Einblick in die Antriebstechnik von morgen bekommen. Ein Highlight ist die Vortragsreihe der FAU im Audimax. Unter dem Titel „Gläsern, ferngesteuert und (gen-)manipuliert: Müssen wir das 21. Jahrhundert fürchten?“ sind von 18-22.30Uhr verschiedene Vorträge zu Themen wie Autonomes Fahren, Big Data im Krankenhaus oder Gentechnik geboten. Auch geeignet für Kinder ab 14 Jahren.

Schaeffler ist an der TechFak in Erlangen und an der TH in Nürnberg zu Gast. Das Uniklinikum ist mit 8 Veranstaltungsorten um den Ulmenweg 18 vertreten. Neu dabei ist die Stammzellenbank, das Institut für Pathologie und Physiologie sowie Pathophysiologie. An der Technischen Fakultät findet sich außerdem der Universitätsheißluftballon! Der örtliche Ballonverein sorgt mit der Brennflamme für die Beleuchtung und damit das Glühen des Ballons und steht für alle Interessenten rund um die Technik der Ballonfahrt mit Rede und Antwort zur Verfügung. Je nach Wetterbedingungen ist die Ausstellung nur zwischen 18.30Uhr und 20 Uhr möglich.

 

Highlights in Fürth

 Die ganze Nacht lässt das THW und seine Jugend in Fürth bei der Mitmachaktion Einblick in die Welt der modernen Rettungsgeräte gewähren. Bei Huber warten spannende Vorträge und Einblicke zum Thema Industrie 4.0, die Verwendung von Hochpräzisionsmaschinen und der kompletten Fertigungskette zur Herstellung von Produkten des täglichen Lebens. Am Neuen Veranstaltungsort Malzböden präsentiert sich unter Anderen Klavier Kreisel und macht den Klavierbau greifbar. Alle Anfallenden Fragen werden beantwortet und an einem Probeklavier kann Innen- und Außenleben des Instruments bestaunt und hinterfragt werden. Zu Gast beim KfH-Dialysezentrum ist eine der meistgenutzten Enzyklopedien der Welt: Wikipedia. Langjähriger Mitarbeiter Dr. Alexander Mayer gibt eine Einführung in den Aufbau und die Funktionsweise des Online-Lexikons.

 

Highlights in Nürnberg

Neu dabei ist das Oberlandesgericht Nürnberg und gibt in zwei Einstündigen Vorträgen im historischen Schwurgerichtssaal der Nürnberger Prozesse Einblicke in die Welt der Strafprozesse. Bei Prozessspielen mit amerikanischen und deutschen Richtern kann live der Unterschied zwischen den beiden Strafprozessen erlebt werden. Fruchtgemüse Fritz Boss zeigt, wie die Chicorée Treiberei funktioniert. Zu Gast ist auch die Style Scouts Graffiti Akademie. Im Museum für Kommunikation klären sie Motivationen, die sich hinter Graffiti und Street Art verbergen und entschlüsseln die Geheimnisse moderner Hieroglyphen anhand toller Beispiele. Nokia stellt die Geschichte der Telekommunikation aus. Wie ist die Technik entstanden? Was war wann das erste Mal und welche (Um-)Wege nahm die Entwicklung der Telekommunikation auf sich? Das Continental Entwicklungszentrum setzt den Spaßfaktor ganz hoch und zweckentfremdet die Arbeitsplätze seiner Mitarbeiter. Besonders viel Spaß verspricht auch das Ü-Eier Röntgen und der 3D-Drucker.

 

Highlights für die Kids

Erlangen:

Beim Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit können Kinder selber mitmachen bei der Herstellung von Butter und Käse. Das DHB-Netzwerk Haushalt OV Erlangen e.V. bietet Versuche zu Kohlenstoffdioxid, Phosphationengehalt und Stärke bei denen Kinder der Wirkungsweise von Backpulver und Bakingsoda auf die Spur kommen. Beim Mitmachtheater und Klassenzimmerstück RAUSCHEN wird das Leben mit seinen unterschiedlichsten Geräuschwelten Thematisiert: vom Blut in den Adern bis zum Rauschen im Weltall.

 

Fürth:

Im Sprachatelier Langue*doc können Kids beim Dominospiel aus Frankreich Aussprache, komische Arten der Franzosen, witzige Sätze usw. gelernt und ausgetauscht werden. Das Bayerische Rote Kreuz lädt zu „Krankenwagen zum anfassen“ ein und auch der Eine Welt Laden bietet Programm Rund um verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen.

 

Nürnberg:

Beim 1. FC Nürnberg können Kinder mit Spaß an der Bewegung Fussball spielen. Anhand alltäglicher Gegenstände und Lebensmittel wird am Sabel Gymnasium gezeigt, wie viel Spaß Chemie, Biologie und Physik machen kann. Wer sich für Burgen interessiert kommt mit dem Förderverein Nürnberger Felsengänge und der Burgverwaltung bei der Besichtigung der Burg auf seine Kosten. Neben weiteren bieten auch UNICEF, der KinderKunstRaum und die Berufsfachschule für Musik nachmittags Programm für die Kleinen an.

 

Es gibt so viel zu erleben, ein Blick in das Programmheft lohnt sich, denn unsere Vorschläge geben nur einen kleinen Teil des riesigen Programmangebotes wider. Das komplette Programm gibt es als PDF-Datei unter www.nacht-der-wissenschaften.de, an den VVK-Stellen oder direkt vor Ort. Ebenfalls findet man hier Infos falls vorherige Anmeldung erwünscht ist.