Kultur

E-Werk Highlights !!!


E-Werk: Veranstaltungs-Highlights im Oktober

Auch, wenn der Sommer jetzt endgültig vorbei ist, kein Grund Trübsal zu blasen, denn im Herbst dürfen wir uns auf viele schöne abwechslungsreiche Veranstaltungen und Events im E-Werk freuen. Einen kleinen Überblick haben wir hier schon mal für Euch:

Am Tag der deutschen Einheit (3.10.) wird in Erlangen das Bestehen der Städtepartnerschaft Erlangen – Jena gefeiert und auch im E-Werk widmet man sich ab 15 Uhr dem Thema „Deutsche Einheit“ und zwar beim Kneipenquiz mit Big Kev. Es werden Fragerunden (auf englisch und deutsch) zu verschiedenen Themen gestellt, die das Thema Wiedervereinigung bzw. Erlangen und/oder Jena betreffen. Nach jeder Runde werden die Antwort-Zettel eingesammelt, die richtigen Antworten gezählt, vorgelesen und dann werden die Punkte an die jeweiligen Teams vergeben. Ein Team besteht aus bis zu fünf Personen, der Startpreis beträgt 5€ pro Team oder 1€ pro Person. Das Geld kommt in den Jackpot, über den sich dann das Siegerteam freuen darf.

Am 7. Oktober um 20 Uhr wird die Clubbühne gerockt und zwar beim ersten Franken Bash! Rumble in the Jungle, Kleinstadt-Echo, My Hero failed, Building Everland und Xirow heißen die 5 Bands aus Franken, die zeigen, wie man in unseren Breitengraden abzufeiern hat! Karten gibt’s an der Abendkasse für 11€, im Vorverkauf ab 9,30 €.

Zum Semesterstart geht am 19. Oktober im ganzen Haus die Party ab! Ab 22 Uhr steigt die legendäre Uni-Fete, Erlangens größtes Studentenfest, und in 4 Areas sind Best of Hits, Rocking Style, Black und Hip Hop und Electronic Style geboten und das heißt: Abtanzen bis die Socken qualmen.

Die Science Week Erlangen präsentiert in Kooperation mit dem Foresight Filmfestival und science2public® die „Science (Fiction) Film Lounge“ am 21. Oktober ab 18 Uhr in der Kellerbühne. Das Foresight Filmfestival ist ein Science-Vision-Festival, das Zukunftsvisionen in den Blick nimmt und Visionäre aus Forschung, Film, Medien, Gesellschaft einlädt. Sowohl aus technologischer, gesellschaftlicher und künstlerischer Sicht wird ein Blick in die Zukunft gewagt und konkrete Visionen in Wort und Bild dargestellt. Die Filmauswahl des Abends schließt viele (Lieblings-)Filme ein, die in den letzten beiden Jahren auf dem Festival präsentiert wurden. Die Filme haben eine Länge zwischen zwei und fünf Minuten, eignen sich also auch für einen kurzen Aufenthalt.

40 Jahre Punk Rock aus Erlangen werden am 27. Oktober um 20 Uhr gefeiert: Die Suicides werden ein „Best of“ aus 40 Jahren ihres Schaffens zum Besten geben! Very special guest ist Franz Flak, die sich extra für diesen Event nochmals in fast Urbesetzung zusammenfinden und am Rande legt das Erlanger Punk-Urgestein DJ Harry alte Kamellen aus uralten Zeiten auf. Nun denn: auf in den „Wahn“ bei gepflegtem Bier und tüchtig Unfug. Wer weiß, ob man das sonst noch mal live zu sehen bekommt? Karten gibt’s im VVK ab 15,70€ und mit etwas Glück noch an der Abendkasse.

Das ganze Programm, alle weiteren Veranstaltungen und Möglichkeit, Tickets zu kaufen gibt’s unter www.e-werk.de.


Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.