Kultur

Jahresendsspurt und Neujahrshighlight beim Jungen Theater


Jahresendsspurt und Neujahrshighlight beim Jungen Theater

Ein weiteres Theaterjahr mit vielen wunderbaren, spaßigen und spannenden Events geht zu Ende, aber kein Grund traurig zu sein, denn der Dezember hält noch einige Highlights bereit und auch im neuen Jahr wartet ein klasse Programm auf alle Besucher im Jungen Theater! Birgit Süss ist am 1. Dezember um 20 Uhr mit ihrem Programm „Schenk mir ein Lächeln – ein Hoffnungsschimmer am Horizont“ zu Gast und bringt intelligente Unterhaltung auf die Bühne, begeistert mit fi ndigen Sinnsprüchen und hechtet charmant von einer humorvollen Rolle in die nächste. Wenn der Alltag mal wieder über einem zusammenschlägt und sich zu einem Kuriositätenkabinett entwickelt: Appendix statt Raucherbein, Yoga mit der Regierung und ein Wohlfühlwochenende im Braun Dentallabor, Plattfüße bei Rosamunde Pilcher und endlich der Traummann aus dem Internet, Horscht alias Wildlover35, der nichts hält, aber alles verspricht… Das Offene Podium ist am Samstag, den 2. Dezember ab 20 Uhr für Akrobatik, Musik, Schwarzlichttheater, Kabaretteinlagen, Lesungen, Theater oder Tanz bereit: Die 10-Minuten-Beiträge sind kurios, frech und witzig, manchmal auch klassisch und gediegen, jedoch niemals langweilig! Am späten Abend hat der Zuschauer meist die Gelegenheit bei der Geburt völlig neuer kreativer Projekte dabei zu sein, wenn das Podium in die Session mündet. Moderiert und präsentiert wird der Abend von der „SOnderKOmmission für sozialintegrativen Kommunikationskatalysator zum multimedialkulturellinterfraktionellen Entertainment Rhabarber Rhabarber“. Der Eintritt ist wie immer frei! Am Samstag, den 16. Dezember um 20 Uhr könnt ihr The Jamily live erleben. Diese Band entstand irgendwann dynamisch aus dem harten Kern der Musiker, die sich regelmäßig zu den Jam Sessions in Forchheim treffen und neben der Basisformation besteht dann auch eine gewisse Flexibilität in der Besetzung. Mittlerweile ist es Tradition, dass The Jamily in der Weihnachtszeit auf der Tanzfläche des jtf für ein Kontrastprogramm zum omnipräsenten „Adventsgedudel“ sorgt! Im neuen Jahr lassen euch die Keller Mountain Blues Band am Samstag, den 13. Januar um 20 Uhr den Weihnachtsstress, Silvesterkater und Neujahrsdepression vergessen und ihr habt die Gelegenheit, das neue Jahr mit einer richtigen Rhythm’n’Blues Party zu begrüßen. Freut euch auf einen Abend voller Spielfreude, Perfektionismus, Leidenschaft und Emotionen!


Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.