Kunst & Bühne

Literaturtage im „blätterWALD“


Literaturtage im „blätterWALD“

Was für die Münchner das „Literaturfest“, für die Leipziger der „Literarische Herbst“ und für die Baden-Württemberger die „SpätLESE“ ist, das soll für uns in Forchheim und Umgebung der „blätterWALD“ werden: „Ein Fest für den Leser“. Und das an Orten, an denen die Buchkultur lebendig wird und die Zuhörer in eine Welt voller Helden und Geschichten eintauchen können. Das Literaturprojekt „blätterWALD“ geht dieses Jahr ab Montag, 6. November, an den Start. Bis einschließlich Donnerstag, 16. November, werden insgesamt fünfzehn Veranstaltungen angeboten. Zum Beispiel am 9.11. um 19:30 Uhr in der Stadtbücherei, wo Natascha Wodin ihr neuestes Werk „Sie kam aus Mariupol“, ausgezeichnet mit dem Leipziger Buchpreis 2017 und dem Ansbacher August Graf von Platen Literaturpreis 2017, vorstellt. Sie geht darin dem Leben ihrer ukrainischen Mutter nach, die aus der Hafenstadt Mariupol stammte und mit ihrem Mann 1943 nach Deutschland verschleppt wurde. Krimifreunde kommen am 15.11. um 19:30 Uhr bei Feinkost Karnbaum auf ihre Kosten, wenn die Erlangerin Maria Dries, eine äußerst erfolgreiche Krimiautorin, aus ihrem neuesten Buch „Der Kommissar und die Morde von Verdon“ vorliest. Das ist schon der sechste Fall für Philippe Lagarde und Feinkost Karnbaum serviert dazu einen Antipasti-Teller mit passendem Glas Wein oder Sekt! Das ist nur ein kleiner Ausschnitt aus dem Blätterwald-Programm und die Spanne reicht vom Historienroman bis hin zu Familien- und Gesellschaftsromanen, (Regional-)Krimis, Lyrik und Kurzgeschichten. Bei der Auswahl der Akteure, sprich: der Vortragenden und Autoren, wurde Wert auf Abwechslung gelegt und regional wie überregional bekannte Namen sind hier vertreten. Die Programmhefte mit ausführlichen Informationen zu den Autoren und ihren Werken liegen vor Ort in den Gemeinden, den Büchereien, den Geschäftsstellen der Sparkasse und im Vhs-Zentrum in Forchheim zum Abholen bereit. Weitere Infos finden Interessierte unter www.vhs-forchheim.de.


Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.