Erlangen

Öffentliche Grillplätze !!!


Wo lässt es sich in Erlangen gut grillen?

Kühles Bier, gute Gesellschaft und wohlriechende Leckereien auf dem Grill – so schaut für die allermeisten der perfekte Grillabend aus. Im Mittelpunkt steht an solchen Abenden der Grill. Um ihn herum scharren sich die Gäste und legen nacheinander Würstchen, Steaks oder Gemüse auf das Rost. Klar ist auch: Grillen ist eine Kunst. Jeder weiß oder kann es besser. Trotzdem lässt es sich fast nirgends so gemütlich zusammen sitzen, wie beim gemeinsamen Grillen. Wer solch einen Abend organisieren möchte, steht oft bereits mit der ersten Frage vor einer großen Hürde – wo wird gegrillt?

Vor allem in einer Stadt wie Erlangen mit vielen kleinen Wohnungen gibt es wenige Gärten. Balkone sind meist nicht so geeignet und der Rauch der aufzieht könnte die Nachbarn verärgern. Der Schlossgarten und der Bohlenplatz wären Alternativen, aber dort ist das Grillen strikt verboten.

Die Stadt erlaubt den Gaumenschmaus nur an vorgesehenen Plätzen. Etwa am Bürgermeistersteg. Bis 22 Uhr kann dort zwischen Spiel- und Bolzplätzen die Grillzange geschwungen werden. Mobile Toiletten sind ebenso vorhanden wie eine Elektrogrillstation, die jeder jederzeit nutzen kann. Die Grünflächen sind ideal um einen lauen Sommerabend ausklingen zu lassen. Deswegen kann es dort auch schnell voll werden – besonders Schüler und Schülerinnen und Studenten und Studentinnen bevölkern die Freizeitanlage bei gutem Wetter.

Geselliges Treiben ist auch fast immer am Dechsendorfer Weiher anzutreffen. Dort sorgen fest installierte Plätze für entspanntes Grillen. Der See und die Natur ringsum laden zudem zum Verweilen ein.

Wer es aktiver mag, sollte an der Bayernstraße im Wiesengrund seine Salate und Baguettes auspacken. Ein Volleyballfeld und grüne Wiesen sind ideal für ein bisschen Sport zwischendurch. Sobald das Freibad West wieder eröffnet, ist sogar eine Abkühlung direkt vor dem Kohle anzünden möglich.

Wo in Erlangen sonst noch im Grünen zwischen Fußballfeldern und Spielplätzen gegrillt werden kann: In der Anlage im Herbstwiesenweg südwestlich des Emmy-Noether-Gymnasiums in Bruck sowie am Grillplatz direkt am Main-Donau-Kanal an der Sylvaniastraße im Erlanger Stadtteil Frauenaurach.

Für ein Grillvergnügen in der Bayernstraße, im Herbstwiesenweg oder in der Sylvaniastraße müssen allerdings Genehmigungen für Feuerstellen und Anmeldungen bei der Stadt erfolgen. Wer eine größere Party plant, sollte am besten im Spielplatzbüro im Amt für Soziokultur anfragen.

Ansonsten sind noch einige städtische Regeln zu beachten, die in der Erlanger Grünanlagensatzung nachzulesen sind. Für ein geselliges Miteinander sind diese aber selbstverständlich. Der anfallende Müll muss dann mit heim genommen werden. Aber selbst das stellt sicherlich keine Schwierigkeit dar, wenn der ideale Grillplatz erst einmal gefunden ist. In diesem Sinne – gutes Grillen, einen guten Appetit und eine schöne Zeit unter freiem Himmel!