Erlangen

Wer nicht genießt, ist…


1. Erlanger Genuss-Festival

Viel Grund zur Vorfreude, denn das 1. Erlanger Genussfestival steht auf dem Programm. Der 9. bis 11. Februar wird in Erlangen voll und ganz dem Genuss gewidmet. Viele Veranstaltungen in verschiedenen Restaurants und Einzelhandelsgeschäften machen dabei mit und bieten ihren Gästen und Feinschmeckern eine tolle Abwechslung. Eine Genuss-Safari lädt beispielsweise quer durch die schöne Innenstadt in besondere Geschäfte ein. Dort gibt es ausgewählte Köstlichkeiten zu degustieren und Interessantes über diese zu erfahren. Um auf diese Entdeckungsreise gehen zu können erwirbt man zum Preis von 24 Euro pro Person ein Gutscheinheft und dieses kann dann jeweils in dieser Zeit eingelöst werden. Weiter auf dem Programm stehen aussergewöhnliche Dinner-Abende, die zu gemütlichen Abendessen einladen, bei der man die Kochkunst der teilnehmenden Top-Restaurants bestens erschmecken kann. Dabei werden die Gäste in besondere Weise durch den Abend begleitet, sei es durch die Moderation eines Sommeliers, oder durch die passenden Klänge von Gitarre oder einfallsreichen Kreationen der Küchenchefs. Der krönende Abschluss dieser Genießer-Tage ist die Gala der Köche auf Schloss Atzelsberg, die am Sa. den 11. Februar stattfindet. Dabei treffen sich diese fünf Spitzenköche der Erlanger Gastronomie um für ihre Gäste ein verführerisches 5-Gänge-Menü zu zaubern. Im Menüpreis von 135.- Euro sind die korrespondierenden Weine und alle anderen Getränke enthalten. Auch das Begleitprogramm ist equisit und kein geringer als der italienische Sänger, Fortunato Lucano – bekannt durch seinen Auftritt in der Fernsehsendung „Das Supertalent“ – wird an diesem Abend mit den Gästen eine musikalische Gesangsreise durch verschiedene Stilrichtungen machen. Und das Beste zum Schluss, ein Teil der Erlöse dieses Schlemmerabends gehen direkt sozialen Zwecken hier in Erlangen zu. Wer mehr dazu erfahren mag, findet alle Infos unter: Genuss-Festival oder erkundigt sich direkt in der Tourist-Information in der Goethestraße 21a.  Auf den Genuss!