27.09.2018

Michaelis-Kirchweih: Zum Jubiläum feiert Fürth 4 Tage länger!

Weil sich heuer die Erhebung der Stadt Fürth zur „Stadt erster Klasse“ – und damit der Schritt in die Eigenständigkeit – zum 200. Mal jährt, darf in diesem Jahr auch die traditionsreiche Fürther Michaelis-Kirchweih vier Tage länger gefeiert werden! Vom 29. September bis zum 14. Oktober könnt ihr die besondere Mischung von Markt, Fahrgeschäften und Buden erleben, denn genau das macht den Charme von Bayerns größter Straßenkirchweih aus. Die besondere Atmosphäre rührt wohl auch daher, dass es keine Bierzelte gibt. Die Fürther Kirchweih ist und bleibt eine Wirtshauskärwa. Höhepunkt ist der Erntedankfestzug mit über 3000 Teilnehmern, der am 7.10. in der Herrnstaße um 11 Uhr startet. Zahlreiche Fahrgeschäfte, Riesenrad, Autoscooter, Kinderfahrgeschäfte und Karussels, Wurf- und Schießbuden, Spiel- und Verlosungsgeschäfte, Imbissstände, Herings- und Ochsenbraterei, Ausschank- und Vollgastronomiebetriebe, Süßwaren- und Eisbuden lassen keine Wünsche offen und garantieren die richtige Kirchweih-Atmosphäre mit allem, was dazu gehört! Erstmals in Fürth mit dabei der bislang einzige thematisch durchkonzipierte Giant Booster der Welt! Startet mit der Apollo 13 ins Weltall, doch bevor ihr mit 120 km/h in 55 Meter Höhe schleudert, werdet ihr vom Captain gründlich auf die Mission vorbereitet. Und wer will, kann sich dann noch bei einem Mondspaziergang fotografieren lassen. Außerdem warten Käpt’n Hook und seine Mannschaft auf seetüchtige Besucher! In fünf elektronisch gesteuerten Erlebniskammern erlebt ihr bei Pirates Adventure viel Spannendes mit perfekt simulierten Schiffsuntergängen in stürmischer See. Natürlich ist noch viel mehr Action geboten und Bauchkribbeln, extreme Beschleunigung, Super-Gaudi und Nervenkitzel könnt ihr euch in einer der vielen weiteren Attraktionen holen! Am Dienstag, den 9.10., ist Familientag und das heißt: verbilligte Preise von 10 bis 19 Uhr!

Von Montag bis Samstag täglich von 10 – 23 Uhr und an Sonn- und Feiertagen ab 11 Uhr könnt ihr auf dem Festgelände in der Fürther Innenstadt mitfeiern. Mit den „Öffentlichen“ – ein Sonderfahrplan liegt aus bzw. kann unter www.stadtverkehr-fuerth.de oder www.vgn.de abgerufen werden – kommt ihr stressfrei hin und sicher wieder nach Hause. Mehr Infos unter www.michaelis-kirchweih.de

Foto: Stadt Fürth

19.09.2018

Hin & Herzo – Das Kulturfestival in Herzogenaurach vom Do 27.9. – So 30.9.18

„Revolution!“ lautet der Titel von hin&herzo – Das Kulturfestival, das die Stadt Herzogenaurach vom 27. bis 30. September veranstaltet. hin&herzo – Das Kulturfestival ist der Nachfolger der Herzogenauracher Kulturtage und bietet kulturelle Genüsse zu einem jährlich wechselnden Thema gebündelt an einem Wochenende. Regionale und überregionale Künstler aus ganz Deutschland gestalten ein Programm in den Genres Lesung, Literatur, Konzert, Theater, Performance, Film, Neue Medien und Installation.

Herzstück des Festivalgeländes ist der hin&herzo-Entdeckungsraum, der Hauptstraße, Marktplatz und Schlosshof umfasst und dessen Besuch für alle Gäste kostenlos ist. Im Entdeckungsraum befindet sich der hin&herzo-Kulturpavillon, der Ort für Auftakt- und Highlight-Veranstaltungen ist.

Der hin&herzo-Entdeckungsraum ist ein innerstädtischer, verkehrsfreier Kunstraum. Er bietet drei kleine Bühnen, Ausstellungen, Minikinos, Walk Acts und eine innovative Gastronomie. An den Abenden präsentiert sich die Stadt durch die Illumination der Gebäude und durch Lichtgestaltung neu und überraschend.

Das Spektrum des Programms reicht von Gesang und Poesie („Kunst im Salon“ mit Anja Hackl im Salon Dietz) über interaktive Angebote wie die Mitmach-Fotosafari „Lichtkunst im Fokus“ mit Ringfoto Müller bis hin zu fantastischen mobilen Installationen („Die Herde der Maschinenwesen“). B.T.M. GUITARS informiert über die Geburtsstunde der E-Gitarre und präsentiert acht Bands. Im Schlosshof fasziniert das Thema Street Art mit Graffiti (Live-Painting mit den Style Scouts®) und musikalischen Acts (Back to Present, DJane MelaSoul) aus den Bereichen Rap, Hip Hop, Housey Vibes und Baile Funk nicht nur Jugendliche. Beim interaktiven Live-Painting werden die Besucherinnen und Besucher selbst zu Mitgestaltern des Entdeckungsraumes.

Die Programmzeiten im Entdeckungsraum sind:

Freitag, 28.09.2018, 16.00 bis 23.00 Uhr

Samstag, 29.09.2018, 11.00 bis 23.00 Uhr

Sonntag, 30.09.2018, 11.00 bis 20.00 Uhr

Headliner des Festivals sind der Autor Axel Hacke, die „Titanic Boygroup“ mit dem Satiriker Martin Sonneborn, die Jazz-Musikerin Barbara Dennerlein und die Kabarettistin Nessi Tausendschön. Ein Konzert mit Beethovens revolutionärer 3. Sinfonie schließt das Programm ab.

Das gesamte Programm (Highlight-Veranstaltungen, Programm im Kulturpavillon und im hin&herzo-Entdeckungsraum sowie das Jugendprogramm) liegt als gedrucktes Programmheft sowie im Internet auf der Website des Festivals www.hinundherzo.de vor. Es liegt an vielen Stellen aus und wird gerne auf Anforderung zugesandt.

29.08.2018

+++Verlosung+++

Nur noch wenige Tage ist das Hüpfburgenfestival im forchheimer Stadtpark. Exklusiv verlosen wir heute 5×2 Tagespässe. Einfach Beitrag teilen oder einen Kommentar hinterlassen mit wem ihr gerne hüpfen möchte. Gewinner werden morgen Abend ermittelt. Diese Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang mit Facebook. Forchheim erleben Stadtwerke Forchheim GmbH Fränkische Schweiz.

Danke Josua Flierl