Beiträge

26.11.2018

Locanda – der neue Italiener am Erlanger Marktplatz

Was lange währt wird endlich gut, oder gut Ding will Weile haben. Nach langem Warten ist es endlich soweit und es hat sich gelohnt! Die Rede ist von dem neuen Pizza- und Pastalokal Locanda mitten am Marktplatz unserer Stadt.

Die neue Location erstrahlt in großzügiger Lässigkeit und lässt für Freunde der italienischen Essenskultur sowohl mit dem ansprechenden Interieur als auch mit den äußerst leckeren Speiseangeboten wahre Freude aufkommen. Man merkt, dass die Inhaber hier mit vollem Engagement und großen Investitionen ganz etwas Besonderes aus diesem ehemaligen Sanitätshaus gemacht haben. Hohe Räume, stilvolle Einrichtung, geschmackvolle Tische und Stühle, coole Bar, stylische Lampen und viele kleine Details sorgen hier für eine warme und wohlige Atmosphäre.

Darüber hinaus punktet die Locanda mit einer durchgehend warmen Küche, die von 11.30 Uhr bis 23 Uhr für Genießer geöffnet hat. Am Wochenende gibt es sogar Pizza bis 0 Uhr. Die coole Bar lädt täglich von 17 bis 20 Uhr und ab 22 Uhr zur Happy Hour auf alle Cocktails & Longdrinks ein. Die Karte bietet von Antipasti über Pizza und Pasta, bis hin zu verschiedensten Salaten und Dolci, sowie vegane Speisen alles was das Herz begehrt. Übrigens, es gibt ein tolles Mittagsangebot: zum Aufpreis von 4 Euro seid ihr dabei mit einem Hauptgericht, Salat und zwei Softdrinks dazu. Ein immer wechselnde Wochenkarte wartet mit neuen Vorschlägen auf. Ausserdem plant die Locanda noch zukünftig auch Steaks anzubieten.

Frisch, preiswert und lecker ist hier die Devise und eigentlich muss man in diesem Zusammenhang noch die großen Portionen erwähnen. Die Pizza ragt dünn und knusprig weit über den Teller hinaus, die Antipasti ebenfalls großzügig portioniert und darüber hinaus sehr schmackhaft. Wem jetzt schon das Wasser im Munde zusammenläuft, den können wir nur empfehlen sobald als möglich hier reinzuschauen und es sich gut gehen lassen. Mehr Infos unter: www.locanda.de

(Foto: Locanda)

05.11.2018

Willkommen zum Dolce Vita & mehr im Casa Caponi

Die Tage werden bereits herunter gezählt bis es endlich – Anfang November – soweit sein wird und das neue Casa Caponi in der Schiffstraße 14 eröffnet.

Im ehemaligen „da Bruno“ und in der schönsten Straße der Stadt, mitten im Schiffstraßenviertel, wird in Kürze ein neuer Stern am Gastrohimmel aufgehen. Die gastronomische Leitung dieses kommenden Treffs übernehmen hier keine Geringeren als das erfolgreiche Gastronomen-Trio, Daniel Gruber, Martin Hubmann und Till Stürmer. Wie immer darf man sicher sein, dass es im wahrsten Sinne des Wortes mit allen Sinnen geschmackvoll wird. Das Casa Caponi wird künftig den beliebten italienischen Lebensstil pflegen.

Das erfolgreiche Gastronomen-Trio, Daniel Gruber, Martin Hubmann und Till Stürmer schaffen ein neues kulinarisches Highlight in Erlangen

Rustikal, mit alten gekalkten Fachwerk und Sandstein, bekommt es darüber hinaus einen stylischen und urbanen Charakter. Individualität und Dolce Vita wird hier groß geschrieben. Als Vinothek und Trattoria, aber auch als Aperitif-Bar bietet es vom Feierabend-Aperitif in allen Varianten, über den kleinen Antipasti-Snack mit Wein, bis hin zur Trattoria mit Pizza aus dem Steinbackofen und Pasta, alles was das Herz begehrt. Natürlich geht man auch auf Spezialitäten ein und bietet eine saisonale, mediterrane Speisekarte an.

Casa Capone – Vinothek, Trattoria  und Aperitif-Bar der neue Treff in der Altstadt

Es erwartet uns „Casual Dining“, was so viel heißt wie: Essen mit Anspruch, in lockerer Atmosphäre und leckerer Küche! Nicht nur Alessandro di Caterino, der die Restaurantleitung übernimmt, freut sich auf die neue, gesellige Lokalität. Auch wir! Man sieht sich!

www.caponi-erlangen.de

Downloads